CORONA REGELN

SCHÖN, DASS WIR WIEDER TRAINIEREN DÜRFEN!

Damit wir deine und unsere Gesundheit bestmöglich schützen können, müssen wir uns bis auf Weiteres an die folgenden Regeln halten.

Wir handeln nach Vorgabe der Corona-SchutzVerordnung, sowie den passenden Auslegungshinweisen mit Stand vom 11.05.2020, sowie der Anordnung des Landes Niedersachsen vom 22. Mai 2020.  Anhand der vorab genannten Verordnung haben wir ein Konzept entwickelt. Natürlich nach bestem Wissen und Gewissen, sowie gemäß Anordnung der entsprechenden Behörden.

Wir entschuldigen uns für die vorübergehenden Einschränkungen und hoffen, dass wir schnellstmöglich wieder unter gewohnten Umständen für Euch da sein dürfen.

Bitte habt Verständnis, dass die Einschränkungen auch vor uns nicht Halt machen und eurem Schutz und dem unserer Mitarbeiter dienen.

ALLGEMEINE HYGIENE MASSNAHMEN – Handlungshilfe SARS-CoV-2 nach VGB

  • Wer sich krank fühlt oder Grippesymptome zeigt, darf auf keinen Fall zum Training erscheinen.
  • Risikogruppen bitten wir vom Mattentraining fernzubleiben und das ONLINE-Training zu nutzen.
  • Regelmäßige Handhygiene und gründliches Waschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden.
  • Einhaltung der Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch).
  • Benutzte Handtücher sofort entsorgen. Deshalb stehen Euch Einmalhandtücher auf der Toilette zur Verfügung.
  • Benutzte Taschentücher sofort entsorgen. Dafür stehen Euch Abfalleimer im Dojo und auf der Toilette zur Verfügung.
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten.
  • Ein Abstand von mindestens 2 Metern zum nächsten Trainingspartner muss eingehalten werden.

SPEZIELLE HYGIENEMASSNAHMEN IN DER KAMPFSPORTSCHULE

  • Händewaschen vor dem Betreten der Trainingsfläche.
  • Händewaschen beim Verlassen der Trainingsfläche.
  • Handgriffe werden nach jedem Training desinfiziert.
  • Ein regelmäßiger Luftaustausch über Frischluftzufuhr muss gewährleistet sein, deshalb haben wir die Fenster ständig geöffnet.
  • Es kann ein eigenes Handtuch mitgebracht werden, um eure Trainingsfläche vor Schweiß zu schützen.
  • Es darf ohne Schuhe trainiert werden. Idealerweise freuen wir uns über Nutzung von Anti-Rutsch-Socken oder speziellen Mattenschuhen (Balletschläppchen).
  • Trainingsflächen werden mehrmals täglich mit Desinfektionsmittel gereinigt

WEITERE MASSNAHMEN

  • Die Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume – ausgenommen Toiletten – müssen geschlossen bleiben und sind daher gesperrt. Kommt daher bitte bereits umgezogen zum Sport. Ihr dürft mit Straßen- oder Sportschuhen die Sportschule betreten. Ihr zieht eure Schuhe wie üblich erst im Eingangsbereich bei dem Schuhschrank aus. Kommt daher bitte mit sauberen, flachen Schuhen zum Training.
  • Keine Getränkeausgabe, es dürfen aber Getränke mitgebracht werden:
    • Es darf ausschließlich Wasser mitgebracht werden.
    • Die Getränkeflaschen dürfen nicht aus Glas sein.
    • Die Getränkeflaschen werden nicht im Studio aufgefüllt
    • Die Getränkeflaschen werden bei euch auf der Trainingsfläche bei eurem Handtuch abgestellt.
  • Schließung der Haustür. Der Trainer holt euch zum Training ab und bringt euch ins Studio.
  • Vermeidung der zeitlichen Ballung durch den zeitlichen Ablauf.  (Hier im Beispiel 16.00 Uhr). 5 Minuten vor Trainingsbeginn (Beispiel: 15.55 Uhr) schliesst der Trainer die Haustür auf und holt Schüler für Schüler in die Sportschule, ein zweiter Trainer positioniert die Schüler nacheinander auf der Trainingsfläche. Das Training läuft 45 Minuten, hier im Beispiel bis 16.45 Uhr. Abholung der Schüler an der Studiotür (denkt an den Mindestabstand zueinander) um 16.50 Uhr. Danach bitte schnell entfernen, denn der nächste Kurs wartet.
  • Die Eltern der Little Heroes 3-5 Jahre bringen ihre Kinder bitte bis an die Studiotür und holen sie nach dem Unterricht dort wieder ab.
  • Vermeidung der örtlichen Ballung durch Abstandsbegrenzungen. Die Trainer achten auf die Abstände, bis die Schüler auf ihren Punkten (Trainingsfläche) angekommen sind.
  • Maximale Teilnehmerzahl von 15 Kursteilnehmern pro Trainingsstunde. Das entspricht den gewünschten 2 Meter Abständen, sowie auch der Vorgabe der Landesregierung.
  • Kein High-Intervall-Training. Angemessenes Training um den Puls nicht zu hoch steigen zu lassen und „außer Atem“ zu kommen. (NUR Bei Kindern und Jugendlichen)
  • Zutrittskontrolle über unser internes Check-In und Check-Out Sytem ist zwingend erforderlich. Eine Anwesenheitsliste wird im Eingangsbereich ausgelegt.
  • Sportliche Rituale und Begrüßungen mit Körperkontakt sind zu unterlassen.
  • Abstände auch auf der Trainingsfläche durch Trainingszonen für jeden Schüler.
  • Auf Körperkontakt vom Personal ist zu verzichten, zum Beispiel durch Korrekturen.
  • Auf Körperkontakt von Schülern ist zu verzichten, deshalb trainieren wir mit angepassten Trainingsplänen ohne Körperkontakt.
  • Schon in Trainingskleidung kommen. Umziehen ist untersagt und die Umkleiden sind geschlossen. Bitte Zuhause umziehen.
  • Die Toiletten sind geöffnet und mit Händedesinfektionsmittel, Flüssigseife und Einmalhandtücher ausgestattet. Wir raten aber von der Nutzung der Toilette ab und bitten hier nur im Notfall die Toilette zu besuchen. Auch die Eltern bitten wir, nochmal den Kindern zu erklären, dass eine Toilettennutzung möglichst nicht stattfindet. Das erschwert den Trainingsbetrieb enorm.
  • Duschen ist untersagt und die Duschen sind geschlossen. Bitte Zuhause duschen.
  • Einrichtung von Einbahnstraßen.
  • Dokumentation der trainierenden Personen zum Nachvollziehen einer möglichen Infektionskette durch die Anwesenheitsliste im Eingangsbereich.
  • Zuschauerinnen und Zuschauer sind nach wie vor ausgeschlossen.

Im HYPER GYM steht die Gesundheit eines jeden einzelnen von Euch an erster Stelle.

Wir pflegen konsequent und aufwendig ein komplexes und sicheres Hygienesystem, das sowohl effektiv als auch nachhaltig in der Erkältungs- und Grippezeit und bei der aktuellen Herausforderung des Corona-Virus ist!